Madeira. Einzigartiges und Kurioses.

IMG_6159

Einzigartig, ja sogar endemisch, auf Madeira ist diese Pflanze.
Sie heißt „Pride of Madeira“ oder „Stolz von Madeira“. Im Deutschen findet man auch die Bezeichnung „Natternköpfchen“.
Ich habe sie während einer Levada-Wanderung endeckt. Der Blütenstand kann bis zu 1,20 cm hoch werden. Auf dem Foto ist er umgefallen und liegt so halb. Die zarten blau-lila Blüten sind kennzeichnend für die Pflanze, die vor allem im Lorbeerwald auf mittlerer Höhe wächst.

20170313_080329

Einzigartig auf Madeira und in Lissabon und in Portugal ist dieses Törtchen.
Nata heißt es.
Und man kann sich der Köstlichkeit nicht enziehen, auch wenn man, wie ich, sonst gar kein Kuchenfan ist.
Man beißt rein: Knuspriger Blätterteig auf der Zunge. Er verbindet sich mit der weichen und im besten Falle noch leicht warmen Vanillecreme zu einem Gesamterlebnis. Oben auf der Vanillecreme ist eine süße, etwas nach Karamell schmeckende, dünne feste Schicht. Großartig.

Marcel Proust schreibt in „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“: „In der Sekunde nun, als dieser mit dem Kuchengeschmack gemischte Tee meinen Gaumen berührte, zuckte ich zusammen und war wie gebannt durch etwas Ungewöhnliches, das sich im mir vollzog. Ein unerhöhrtes Glücksgefühl, das ganz für sich allein bestand und dessen Grund mir unbekannt blieb, hatte mich durchströmt.“  – so geht es mir mit einem Nata und einem Espresso 🙂

IMG_6061

Einzigartig auf Madeira und für mich etwas kurios ist die große Verehrung des Fußballers Cristiano Ronaldo.
Er ist auf Madeira geboren und hat hier seine Fußballkarriere begonnen. Momentan spielt er für Real Madrid und in der Nationalmannschaft von Portugal.
Der ganze Stolz der Insulaner gilt ihm:

Es gibt eine Bronzeskulptur mit seinem Abbild am Kreuzfahrthafen von Funchal.
Ein beliebtes Foto- und Selfie-Motiv.
Direkt daneben ist ein Museum ihm zu Ehren, das CR7 Museum.
Und im gleichen Gebäude befindet sich ein Design Hotel mit seinem Namen, das CR7 Hotel.
Und zu guter Letzt soll Anfang April Madeiras Flughafen nach Cristiano Ronaldo umbenannt werden.

Und das für einen Mitte Dreißigjährigen, der noch lebt.

IMG_6062

IMG_5987

Na ja. Wenn es schon eine Pflanze gibt, die „Stolz von Madeira“ heißt, warum soll es nicht auch einen Mann geben, der der „Stolz von Madeira“ ist 😉 ?

Advertisements

4 Gedanken zu “Madeira. Einzigartiges und Kurioses.

  1. Na, wenn doch Little Rock mit seinem Flughafen einen Ex Präseidenten der USA und eine gescheiterte Präsdientschaftskandidatin, die beide noch leben, huldigt, dann kann doch Madeira dem nicht nachstehen. Ich kann mir schon lebhaft Wortspiele vorstellen, wenn es mal wieder einen stürmischen Anflug gab oder ein Flugzeug durchstarten musste.

    Das Törtchen finde ich übrigens auch klasse. Das haben wir bei unserem Madeira Urlaub irgendwie übersehen. Schade…

    Gefällt 1 Person

    1. … dann gibt es ja einen guten Grund für einen erneuten Madeira- oder Lissabon-Besuch: Natas; gerade für so einen Kuchenfan wie dich, lieber Olaf.
      Und: Ja. Du hast Recht. Little Rock ist da ähnlich unterwegs wie Madeira. Wenn ich überlege, was es für Diskussionen darum gegeben hat, den Hamburger Flughafen posthum (!) nach Helmut Schmidt zu benennen….
      LG Marianne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s