Sydney. 5 wunderbare Orte

5 wunderbare Orte in Sydney und 5 bezaubernde und bereichernde Erfahrungen:

  • Sydney Opera House
    Mein Konzerterlebnis live: Audra McDonald sings Broadway.

    Audra McDonalds Stimme ist bezaubernd, umso mehr, wenn sie durch das Sydney Symphony Orchestra begleitet wird und phantastische Lieder aus Broadway-Musicals und -Filmen singt. Die Akustik in der Concert Hall gefällt mir, ebenso wie das gemischte Publikum, das man wirklich unter das viel zitierte australische Credo „anything goes“ stellen könnte. Der eine geht in Freizeitklamotten, die nächste im Cocktailkleid, die nächsten in ihrer Schuluniform; die eine allein, die anderen in homo- oder heterosexuellen Paaren, die anderen als Schulklasse. Anything goes.

    Audra McDonald sings Broadway
    Audra McDonald sings Broadway
  • North Head Santuary

    Mein Naturerlebnis der besonderen Art:
    Auf dem Nature Trail bei Blue Fish Point begegnete mir ein Eastern Water Dragon, ein australischer Wasseragame. Leider wusste er nicht, dass ich ihn gerne noch fotographieren wollte und verschwand schnell im Gestrüpp. Und es begegnete mir zusammen mit einer Gruppe anderer Wanderer eine Lizard Snake. Eine andere Frau und ich legten eigentlich gar nicht so viel Wert auf diese Begegnung, als uns ein Mann erklärte, dass es sich um eine Eidechse handelt, die nur aussieht wie eine Schlange, da sie keine Beine hat.

    am North Head, Sydney
    am North Head, Sydney
  • Art Gallery of New South Wales

    Es gibt großartige Menschen in Sydney. Und so einer lief mir in Person eines Museumsangestellten über den Weg, den ich nach einem Audiosystem fragte, das „Director’s Choice“ heißen sollte nach Information meines Reiseführers. So ein Audiosystem gibt es aber leider nicht. Der junge Museumsangestellte schlug mir vor, seine Kollegin nach einem Audiosystem auf dem ipod zu fragen, das diese gerade für die aktuelle Asienausstellung konzipiert hatte, aber noch nicht freigegeben hatte. Ich könnte ja dann gleich mal Rückmeldung geben, wie ich als Besucher den Rundgang fände. Gesagt, getan. Der Rundgang ist wirklich klasse. Eine historische Arbeit zu einem Thema wird jeweils einer zeitgenössischen gegenübergestellt und erläutert. Tiefer Zugang zu asiatischer Kunst von gestern und heute. Und die Rückmeldung freute das Museum genauso wie mich die unkonventionelle Unterstützung. Win-win, würde ich sagen.

    Art Gallery of New South Wales
    Art Gallery of New South Wales
  • Waverley Cemetery bei Bronte Beach

    Ein Friedhof hoch über dem tosenden türkis- bis tiefblauen Meer, in Bestlage an der Küste – das könnte für jemanden wie mich, der nicht an Wiedergeburt glaubt, eine schöne letzte Station sein. Ich habe mich in der Art Gallery of New South Wales schon mit lebensexistentiellen Fragen nach Leben im Fluss, in Veränderung, mit der Notwendigkeit von Wurzeln und Perspektiven beschäftigt (da die Kunst der Aborigines sehr stark in solchen Themen fußt). Und nun nächsten Tag dieser schönste aller Friedhöfe…

    Waverley Cemetery
    Waverley Cemetery
  • Sydney Fish Market: Sydney Seafood School

    Heute habe ich mich denn wieder lebenspraktischen Themen zugewandt und zwar einem von meinen Lieblingsthemen, dem Essen. Erstens, weil mich das Zubereiten von Seafood interessiert, zweitens da ich  ja auf dieser Reise immer mal was Neues machen wollte und drittens, um Sydneysider kennenzulernen, habe ich mich zu einem Kochevent in der Sydney Seafood School angemeldet. Es hat unwahrscheinlich viel Arbeit gemacht, es hat unwahrscheinlich viel Spaß gemacht, in meiner Gruppe von fünf Leuten fünf Gänge  zu kochen, wir haben unwahrscheinlich tolle und leckere Ergebnisse produziert und wir haben unwahrscheinlich nette Gespräche bei gemeinsamen Essen am Ende gehabt.IMG_3569 1446975402784-1313053857

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s