Hallo

Moin, ich heiße Marianne und wohne im Alstertal in Hamburg.

Ich liebe die Natur. Wenn es in den Bäumen rauscht, Vögel singen und ich die Alster leise gluckern höre, entspanne ich mich.

Ich liebe das Meer, insbesondere die Nordsee auf Sylt. Nach Sylt fahren ist wie nach Hause kommen, auch im übertragenen Sinne, Geborgenheit spüren. Wellen rollen heran, es rauscht, Wasser spritzt, die Möwen kreischen, der Sand ist fest unter meinen Füßen. So fühlt sich Glück an.

Ich liebe die Stadt. Meine Heimatstadt Hamburg hat so viele verschiedene Ecken. Hier leben die unterschiedlichsten Menschen. In anderen Städten ist es genauso. Nur anders.

Ich liebe es zu reisen. Auf Reisen kann man abschalten, zur Ruhe kommen, Neues erleben, Anregungen aufnehmen, fremde Kulturen und andere Menschen kennen lernen. Reisen ist super.

Im Hauptberuf bin ich zweifache Mutter, bin erste Anlaufstelle für alles und jeden in der Familie, Zuhörerin, Seelentrösterin und Ratgeberin, Rückenfreihalterin, Haushälterin und Fahrerin😉 Daneben arbeite ich noch ein bisschen als Betriebswirtin.

Ich würde es nicht Midlife Crisis nennen, oder doch? –  Ich habe ein schönes Leben und doch mitunter das Gefühl, dass ich gerne von einigen Dingen etwas weniger hätte und von anderen etwas mehr. Etwas weniger Pflicht, etwas weniger Perfektionismus, etwas weniger Stress, etwas weniger Verantwortung für andere. Und etwas mehr Buntes, Neues und Unerwartetes in meinem Leben, etwas mehr Ruhe und Zeit für mich selbst. Und auch etwas mehr Klarheit.
Ich würde es nicht Therapie nennen, oder doch? – Schmerztherapie. Vor vier Jahren versuchte der fiese Killer Schmerz, die Hauptrolle in meinem Leben zu übernehmen. Er hatte schlimmste Kiefer- und Gesichtsnervenschmerzen für mich mitgebracht. Aber ich bin im Sternzeichen Stier geboren und habe gekämpft – und (vorerst) gewonnen.

Einige Fragen werden lauter in meinem Kopf: Was ist mir wirklich wichtig? Was wollte ich schon immer mal machen, habe es aber mit dem Gedanken, „ach, das mache ich später…“ weggeschoben? Wann ist die richtige Zeit, um langgehegte Träume zu leben (ohne alles Andere, Schöne und Liebe aufzugeben)? Möchte ich und darf ich mich verändern?

Auf meinen kurzen Alleinereisen (siehe Blog)  habe ich viel Neues erfahren, über andere Menschen und Kulturen und vor allem auch über mich selbst.
Nun will ich mehr!
Als meine jüngere Tochter voller Begeisterung ein Auslandsjahr während der Schulzeit geplant hat, denke ich: „Das ist Deine Chance! Du kannst dir eine Auszeit nehmen.“
Ich fühle es: Die richtige Zeit ist jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s